AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen:

§ 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Autor und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden AGBs in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Jede Abweichung bedarf der schriftlichen Zustimmung.

§ 2 Vertragsschluss Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn das bestellte Buch versendet wird. Bestellungen über das Web sind nur in haushaltsüblichen Mengen möglich. Für größere Bestellungen ist ein Vorabkontakt über Email empfehlenswert.

§ 3 Widerrufsbelehrung, Widerrufsfolgen Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an die im Buch angeführte Adresse. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr) herauszugeben. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung -- wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre -- zurückzuführen ist. Die Kosten der Rücksendung trägt der Käufer, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt. Geöffnete Verpackungen bzw. Bücher mit Widmung sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Sollte ein Mangel vorliegen (z.B. Fehldruck) wird das Buch selbstverständlich nach vorheriger Kontaktaufnahme ausgetauscht.

Das Widerrufsrecht bei Downloads (E-Books, Audiobooks) : Das Widerrufsrecht bei einem Vertrag über Lieferung eines digitalen Inhalts erlischt, wenn der Unternehmer mit der Erfüllung des Vertrages beginnt, nachdem der Verbraucher ausdrücklich zugestimmt hat, dass der Unternehmer mit der Ausführung des Vertrages beginnt und seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit dem Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. Diese Zustimmung erfolgt im Zuge des Bestellvorgangs zwingend.

§ 4 Lieferung, Zahlung Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung nach bestätigtem Zahlungseingang an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Aus abwicklungstechnischen Gründen können nur Vorabüberweisungen akzeptiert werden. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Autors.

§ 5 Mängelhaftung Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen. Weitergehende Ansprüche (insbesondere Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, Haftung für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers), gleich aus welchen Rechtsgründen, sind ausgeschlossen. Austausch und Ersatzlieferung erfolgen umgehend nach Einlagen der Rücksendung und Rücksprache mit dem Rücksender. Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

§ 6 Download Artikel - Copyright Der Käufer haftet für missbräuchliche Verwendung, insbesondere für illegale Kopien. Der Download ist mit nicht löschbaren, digitalen Wasserzeichen versehen, die dem Käufer zugeordnet werden können. Durch den Download erhält der Nutzer kein Eigentumsrecht.

§ 7 Vorbehalt Irrtümer und Preisänderungen sind ebenso vorbehalten wie Anzeige- oder Bestellfehler, die aus fehlerhaften Internetverbindungen, Browsern, Servern Skriptfehlern etc. resultieren.

§ 8 Online-Streitbeilegung Gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO ist der Verkäufer bereit, an Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist.